Sheabutter selbst gemacht

Im Internet findet man heutzutage so viele tolle Dinge, die man mit „Do-It-Yourself“-Kits selber machen kann. Wir probieren heute mal Sheabutter selber herzustellen.

Wir haben ein DYI-Kit im Internet bestellt – zugegeben, man kann das auch alles selber machen, aber dazu benötigt man auch einige Utensilien aus der Apotheke, deshalb haben wir uns für die leichtere Variante entschieden.

Im DYI-Kit ist alles, was man zur Herstellung der Shea-Butter braucht. Die Utensilien sehen nicht nur schön aus, sondern riechen auch noch gut. Mitgeliefert wird die Pflanzenbutter, eine Ölmischung und Maisstärke.

  1. Schritt

Die Pflanzenbutter wird zunächst im heißen Wasserbad geschmolzen und dann mit dem Handrührgerät bearbeitet. Die Schüssel kommt dann für 5 Minuten in den Kühlschrank. Diesen Vorgang wiederholt man 3-5 Mal etwa, bis eine feste Masse entstanden ist.

2. Schritt

Währenddessen wird die Ölmischung geschüttelt und mit der Maisstärke gemischt. Aufpassen, dass keine Klumpen entstehen!

3. Schritt

Wenn die Sheabutter beginnt, wie Sahne auszusehen, kann man die Ölmischung dazu geben. Auch diese Masse wird nochmal mit dem Handrührgerät geschlagen, bis sich die Körperbutter etwa verdoppelt hat.

4. Schritt

Als letztes wird die Körperbutter mithilfe des Spatels in die gereinigten Tiegel gefüllt. Das verwendete Zubehör zügig mit Küchenpapier auswischen und Rückstände entfernen.

Und fertig ist die Sheabutter! Viel Spaß beim Nachmachen!

Categories:

No responses yet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.